Krankengymnastik

im 32° warmen Wasser

Die besonderen Eigenschaften von 32° warmen Wasser - Widerstand, Druck, Auftrieb und Temperatur - entlasten während der Therapie deutlich Ihre Gelenke und Körper, von dem Sie nur noch 10% des eigentlichen Körpergewichts spüren. So können Sie Bewegungen durchführen, die Ihnen an Land Probleme bereiten. Ihre Muskeln und Ausdauer werden im Wasser leichter trainiert. Selbst frisch Operierte können im Wasser gezielt gegen Schmerzen angehen. Aufgrund der unterschiedlichen Wassertiefe können auch Nichtschwimmer ins Bad. Nicht ins warme Wasser sollten Sie allerdings, wenn Sie an einer schweren Herz-Kreislauf-Erkrankung leiden, bei Fieber über 38°, bei einer Thrombose oder offenen Stellen der Haut. Im Zweifelsfall fragen Sie bitte Ihren Arzt.

Kontakt:

tegethoff von detten

Physiotherapie und Trainingszentrum Germete
Franziskus-Quellen-Weg 1
34414 Warburg

 

Telefon: 05641 1282

Telefax: 05641 741261

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 08:00 - 22:00

Samstag: 10:00 - 18:00

Sonntag: 14:00 - 18:00

Druckversion Druckversion | Sitemap
© tegethoff von detten